Konzept

Unterricht

Meisterkurse

Konzept

Unterricht

Konzept

Wer als Geigerin oder Geiger eine reife künstlerische Persönlichkeit werden will, beschäftigt sich lange und intensiv mit der Musik, mit der Geige, dem eigenen Körper und der eigenen Vorstellungskraft. Dieses Studium kann äußerst erfüllend und gewinnbringend sein, wenn man zur richtigen Zeit die richtigen Impulse erhält und angeregt wird, die richtigen Fragen zu stellen. Mit seinem immensen Erfahrungsschatz als Musiker und Pädagoge begleitet Stephan Picard seine Studierenden auf diesem Weg und sucht gemeinsam mit ihnen die für sie optimalen Antworten.

Jedes technische Problem z.B. hat eine Ursache, die Ursache hat möglicherweise eine weitere Ursache usw. Diese Ursachen individuell zu analysieren und jeder/m einzelne/n Studierenden die besten und effektivsten Lösungswege aufzuzeigen, ist ein wichtiges Anliegen von Stephan Picard.

Das Ziel des Unterrichts ist erreicht, wenn eine Geigerin oder ein Geiger die Musik, die Geige und vor allem sich selbst so gut kennengelernt hat, dass sie oder er in der Lage ist, sich ohne fremde Hilfe ein Leben lang musikalisch weiterzuentwickeln. Wenn Stephan Picard erlebt, dass seine Studierenden ihn irgendwann nicht mehr brauchen, dann weiß er, dass sein Unterricht gefruchtet hat.

 

Studierende

Niek Baar

Johann-Sebastian-Bach Wettbewerb 3.Preis www.niekbaar.com

Karoline Bestehorn

Konzerthausorchester Berlin 2. Violine

Omer Bouchez

Quatuor Hermès

Elsa Brown

Deutsches- Symphonie Orchester 1. Violine

Philipp Bohnen

Berliner Philharmoniker 2. Violine

Anna- Maria Brödel

Staatsorchester Hannover 1. Violine

Harim Chun

NDR Hamburg 1. Violine

Verena Chen

Mahler Chamber Orchestra 1. Violine

Guillaume Chillemme

Concours International Marguerite Long- Jacques Thibaut 3. Preis

Aisling O´Dea

hr-sinfonieorchester Frankfurt/ Scottish Chamber Orchestra

Christian Van Eggelen

Concertgebouw Amsterdam 1.Violine

Guillame Faraut

Frankfurter Opern- und Museumsorchester 2. Violine

 

 

Guido Gärtner

Bayerisches Staatsorchester München 2. Violine

Elvira van Groningen

Mahler Chamber Orchestra 1.Violine

Stefan Hempel, Professor

Hochschule für Musik und Theater Rostock

Sophia Jaffé, Professorin

Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main

Martyn Jackson

Allegri String Quartet (GB)

Domas Juskys

Münchner Philharmoniker/ Hongkong Philharmonic Orchestra 1. Violine

Teresa Kammerer

Konzerthausorchester Berlin Vorspielerin 1. Violine

Viktoria Kaunzner, Professorin

Kangnam University German School of Music Weima

Alexander Kisch

Karajan-Akademie Berliner Philharmoniker, Peter-Pirazzi- Stiftung 1. Preis

Hande Küden

Berliner Philharmoniker 1. Violine

Eren Kustan

RSB Berlin / Bilkent Orchester Ankara 1. Violine

Young Kun Kwak

Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt/Oder 1. Konzertmeister

 

 

Eunyoung Lee

Dresdner Philharmonie
1. Violine

Zohar Lerner

Konzertmeister Württembergisches Kammerorchester Heilbronn

Ladyslava Luchenko

Sinfonieorchester Biel Solothurn 1. Konzertmeisterin

Anna Malesza

International Carol Lipinski Violin Competition, 1. Preis

Jolente De Mayer

Academy of Music and Performing Arts Tilburg (NL)

Adam Markowski

MDR-Sinfonieorchester
2. Violine

Tsuyoshi Moriya

Tokio- Berlin String Quartett

Roman Patocka

Deutsches Symphonie- Orchester Konzertmeister/ Talich- Quartett (CZ)

Birte Päplow

Staatsorchester Hannover
1. Violine

Alvaro Parra

Berliner Philharmoniker
1. Violine

Enrico Palascino

Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin 2. Violine

Traudel Reich

Münchner Philharmoniker
2. Violine

 

Thomas Reif

Symphonierchester des Bayerischen Rundfunks
1. koordinierter Konzertmeister

Petra Schwieger

2. Konzertmeisterin Staatskapelle Berlin

Johanna Staemmler

Armida-Quartett 2. Violine (u.a. 1. Preis ARD und Genf Wettbewerbe)

Elisaveta Shnayder

Tonhalle Orchester Zürich
1. Violine

Lukas Stepp

Dresdner Staatskapelle Konzertmeister 2. Violine

Julien Szulman

Konzertmeister Nantes und London Symphony Orchestra

Sophie Tangermann

Philharmonie Magdeburg Stellvertrende 1. Konzertmeisterin

Alexander Teichmann

Dresdner Philharmonie
1. Violine

Taro Uemura

Tokio University of Arts (Geidai) Associate Professor

Heimhild Wolter

Bayerisches Staatsorchester München 2. Violine

Dorian Xhoxhi

Berliner Philharmoniker
1. Violine

Galiya Zharova

Ysaye International Music Competition 1. Preis